Senioren, Hausnotruf-Service, Betreutes Wohnen, Rettungsdienst, KiTa, Haushaltlshilfe Foto: A. Zelck / DRKS
header_unser_ov.jpg Foto: D. Winter/DRK
Kontaktformular Foto: A. Zelck / DRKS
Startseite KVStartseite KV

Das DRK

Herzlich Willkommen beim DRK-Kreisverband Bad Mergentheim!

Das Deutsche Rote Kreuz rettet Menschen, hilft in Notlagen, bietet eine Gemeinschaft, steht den Armen und Bedürftigen bei und wacht über das humanitäre Völkerrecht – in Deutschland und in der ganzen Welt.

 

 

 

Information zum Coronavirus

 

Da sich das Coronavirus immer weiter ausbreitet hier einige Informationen:

Schutzmaßnahmen für Personen in infizierten Gebieten
  • Befolgen der oberen Anweisungen
  • Selbst bei milden Symptomen wie Kopfschmerzen oder einer laufenden Nase sollte der Betroffene zuhause bleiben und Kontakt mit anderen Personen vermeiden.
  • Bei Fieber oder Atemwegbeschwerden sollte ein Arzt vorab telefonisch kontaktiert werden und dessen Anweisungen befolgt werden. So kann eine Ausbreitung vermieden werden
Schutzmaßnahmen
Häufiges Händewaschen

Regelmäßiges Händewaschen mit Seife und Wasser oder Desinfizieren der Händer tötet Krankheitserreger ab.

Abstand halten

Halte ungefähr einen Meter Abstand zu Personen, die husten oder niesen. So kann das Einatmen von Krankheitserreger vermieden werden.

Kein Kontakt mit Augen, Nase oder Mund

Hände fassen viel über den Tag an und können so in Berührung mit Krankheitserregern kommen. Wenn man kontaminiert ist, dann können diese durch den Kontakt mit Augen, Nasen oder Mund in den Körper gelangen.

Atemweghygiene

Halte beim Niesen oder Husten Ellbogen oder Hand vor dem Mund. Danach sollten die Hände gereinigt werden, Taschentücher sollten entsorgt werden. So können andere Personen davor geschützt werden, sich anzustecken.

Vorgehen bei vermutlicher Erkrankung

Bei Fieber, Muskelschmerzen, Husten, Schnupfen, Durchfall u.a. sollte die betroffene Person zuhause bleiben. Bei Fieber oder Atemwegnot muss medizinische Hilfe geholt werden. Wichtig ist es dabei, vorab telefonisch Kontakt mit dem Arzt aufzunehmen und dessen Anweisungen zu folgen. So kann eine Ausrbeitung des Virus verhindert werden.

Informationen können Sie beim Bürgertelefon erfragen:
Tel.-Nr.: 09341/824010
Erreichbar von Montags - Sonntags von 08:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Aktuelles

11.02.2021

30 Jahre Notruf 112

EUROPÄISCHE NOTRUFNUMMER SCHNELLE HILFE Weiterlesen

29.01.2021

Großzügige Spende der Firma Würth für unsere Rettungshundestaffel

Wir sagen DANKE auch im Namen unserer Rettungshundestaffel. Es ist schön zu sehen, dass die Arbeit... Weiterlesen

23.01.2021

Schnelle, punktgenaue Notfallversorgung

NEUE DRK-RETTUNGSWACHE IN NIEDERSTETTEN EINRICHTUNG IM ZEIT- UND KOSTENPLAN UMGESETZT /... Weiterlesen

29.12.2020

Hochmoderner Rettungswagen mit viel digitaler Technik

DEUTSCHES ROTES KREUZ: „Rescue Track“ / Notfall-Rettung mit jeder Menge technischer Unterstützung /... Weiterlesen

11.11.2020

Im Notfall punktgenaue Handy-Ortung

Die Rettungsleitstelle Main-Tauber kann durch Handy-Ortung mittels AML (Advanced Mobile Location)... Weiterlesen

20.07.2020

Richtfest der neuen DRK Rettungswache Niederstetten

Richtfest der neuen DRK Rettungswache Niederstetten Weiterlesen

30.04.2020

NEU NEU NEU

NEU Kreisverband auch auf Facebook zu finden Weiterlesen

01.02.2020

Ein kleiner Pieks mit großer Wirkung

BLUTSPENDEREHRUNG DREI BÜRGER LIESSEN SICH BEREITS 100 MAL UND MEHR „ANZAPFEN“ / BÜRGERMEISTER FRANK... Weiterlesen

18.01.2020

Aus der Fachwerkscheune in die Kaserne

SCHLÜSSELÜBERGABE FÜR RETTUNGSWACHE BÜRGERMEISTERIN HEIKE NABER: „EINZIGARTIGER SCHULTERSCHLUSS... Weiterlesen

19.12.2019

200 Geschenke gehen an bedürftige Kinder

WEIHNACHTSWÜNSCHEBAUM DIE HILFSAKTION DER SPARKASSE TAUBERFRANKEN FAND NEBEN TAUBERBISCHOFSHEIM AUCH... Weiterlesen

Das DRK

Entdecken Sie die Vielfalt des Deutschen Roten Kreuzes!

Das Deutsche Rote Kreuz rettet Menschen, hilft in Notlagen, bietet eine Gemeinschaft, steht den Armen und Bedürftigen bei und wacht über das humanitäre Völkerrecht – in Deutschland und in der ganzen Welt.

  • Kleider-Behälter

    Altkleider helfen uns, zu helfen: Bringen Sie Ihre abgelegte Kleidung in den nächsten Altkleidercontainer!
    Weiterlesen

  • Geschichte

    Die Idee, Menschen zu helfen, ohne auf Religion oder Nationalität zu achten, geht auf den Schweizer Henry Dunant zurück.
    Weiterlesen

Keine Nachrichten verfügbar.